Demofooter
  • Fotokurse & Workshops

Mit Blümchenbildern !

Na toll.

Ja, warum denn nicht? Auch um Blumen zu fotografieren, braucht es Kenntnisse. Unterm Strich ist es egal, ob Blümchenbild, Portrait, Landschaft oder Fotos von der Geburtstagsparty. Alle Motive verlangen von Euch technisches Wissen über das Wechselspiel der Komponenten Blende, Verschlusszeit, Brennweite und ISO in Bezug auf euren Sensor, da wo sich früher mal Film befand … 😀

Klingt schon wieder zu kompliziert? Ist es aber nicht. Ich erkläre es in meinem Einsteiger-Fotokurs anschaulich Schritt für Schritt.

Der Fotokurs für Einsteiger im Detail

Inhalt und Ablauf

Ich bin der Meinung, gerade für einen Anfänger, ist es mitunter schwierig, sich alle Informationen gebündelt auf einen Tag dauerhaft in Erinnerung zu behalten. Deshalb habe ich den Workshop in 3 Tage/Teile gegliedert.

1. Theorie

In diesem Teil erkläre ich Euch u.a. die Funktionsweise eurer Kamera. Was hat es mit der Abhängigkeit zwischen Blende und Verschlusszeit auf sich? Was bedeutet das Wort ISO? Was ist denn Brennweite? Warum werden meine Bilder oftmals unscharf? Wie setze ich meinen Autofokus richtig ein?

An Hand von vorhandenen Fotos schauen wir uns die wichtigsten Bildmerkmale und deren Kameraeinstellungen an. Ihr bekommt so eine bildhafte Vorstellung von dem, worüber wir gerade reden. Im Praxisteil werden wir dann das in der Theorie Besprochene üben und anwenden. Klingt doch gut, oder?

2. Praxis

Jetzt geht es für euch daran, dass in der Theorie Besprochene praktisch umzusetzen. Ihr erinnert euch an die Beispielbilder aus dem Theorieteil? Eure Aufgabe ist es jetzt unter meiner Anleitung, die Art der Motive mit eurer Kamera zu „kopieren“. Wie das geht, besprechen wir im Kurs

Wir üben hier die beiden Fokusarten für „ruhige“ Motive und für „bewegte“ Motive jeweils in Abhängigkeit von Blende, Verschlußzeit und ISO.

Für den Abschnitt „Portrait“ bilden wir 2er Gruppen. Ihr seid als Team somit in der Lage euch selbst abwechselnd zu fotografieren. Praktisch Fotograf und Model zugleich.

Je nach Lernkurve und noch vorhandener Zeit, zeige ich wie man verschiedene Motive gegen das Licht fotografiert und was es dabei zu beachten gibt.

3. Auswertung

Im 3. und letzten Teil werten wir gemeinsam eure Bilder aus. Dabei erkläre ich noch vorhandene Anwendungsfehler und was ihr schlussfolgernd daraus, beim nächsten Mal beachten müsst.

Ich gebe einen kleinen Einblick in die Bild-Archivierung und Bearbeitung mit Adobe „Lightroom“.

Voraussetzungen

– Kamera mit Wechselobjektiv und der Möglichkeit manueller Einstellungen.

– WICHTIG! Ihr müsst wissen, wo ihr Blende, Verschlusszeit, Autofokus und Belichtungsmessung einstellen könnt!

– Notizblock, Kamera mit vollem Akku und leerer Speicherkarte, Bedienungsanleitung!!!

– Speicherkarte die Ihr zwischen Praxisteil und Auswertungsteil entbehren könnt.

– Lust zu fotografieren …

Teilnehmer

Maximale Teilnehmeranzahl = 10 Personen

Preis

Preis pro Teilnehmer   = 120,00 €

Kursanfrage & Interesse

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse bestätigen(Pflichtfeld)

Telefon

Betreff

Ihre Nachricht

 

tom
Tom Klement // Inhaber Werderfoto – Fotograf – Kursleiter

Kleiner Tip!

Wer Lust auf einen Kurs hat und schon neugierig ist auf die kreativen Möglichkeiten, die sich beim fotografieren bieten, kann ja mal die kleine Fotogalerie auf dieser Seite anschauen und versuchen für sich herauszufinden, was an den einzelnen Bildern die jeweilige technische Aufgabe war, die man beherrschen musste. 😀

Facebook

Adresse

Werderfoto
Kesselgrundstr. 1-5
14542 Werder (Havel)

Tel: 015 15 6666 772
Mail: info[at]werderfoto[dot]de

Anfahrt

Unser Fotostudio
befindet sich direkt am
Bahnhof in Werder/Havel.

Anreise mit der Bahn RE1, DB
(ABC - S-Bahnbereich Berlin)
Havel Bus: 621, 632, 635